Fotos: The Subways / Kill It Kid

subways sprungBescheiden wie die Engländer eben sind, brauchen "The Subways" noch immer nur wenig Geld, um zu feiern. Ihre letzte Party stieg am Abend in der Bochumer Zeche, wo die Band neben den bekannten Chart-Erfolgen der vergangenen Jahre das mittlerweile vierte Album präsentierte. Stimmlich etwas angeschlagen (vor allem Sänger Billy Lunn kränkelte) aber noch immer mit Feuereifer dabei (was für Sprünge!) rockte das Trio das Ruhrgebiet. Den Auftritt aus gesundheitlichen Gründen absagen? Solche Zimperlichkeiten überlasse man lieber gewissen Berufs-Kollegen wie Pete Doherty ("I am a big fan ...").

Als Vorband stand übrigens "Kill It Kid" eine knappe Dreiviertelstunde auf der Bühne und lieferte eine wesentlich unterhaltsamere Show ab, als die vorherige YouTube-Recherche es hätte vermuten lassen. Ihr habt das Konzert verpasst oder mögt noch einmal in Erinnerungen schwelgen? Kein Problem!

 

Hier sind die Bilder:

 

The Subways

 

Kill It Kid

 

Alle Fotos: Thorsten Seiffert. Verwendung der Bilder nur nach Absprache.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.