Fotos: Amorphis / Soilwork / Jinjer / Nailed to Obscurity

Finnischer Winter im Ruhrpott - das haben die Metaller von Amorphis bei ihrem Auftritt in der Oberhausener Turbinenhalle geschafft. Mit im Gepäck hatten sie die Hymnen ihres aktuellen Albums »Queen Of Time« (Nuclear Blast). Um die Halle auch richtig voll zu machen, haben sie sich mit den schwedischen Metal-Visionären Soilwork (unten)zusammengetan. Mit Erfolg den schon im Voraus war das Konzert ausverkauft. Soilwork haben mit "Verkligheten" eine neue Langspielplatte eingezimmert und sind folglich zum ersten Mal mit ihrem neuen Material unterwegs sein. Als ob diese Kombination noch nicht großartig genug wäre, rundeten die ukrainischen Modern Metaller Jinjer sowie die deutschen Melodic Death/Doom Metaller Nailed to Obscurity das Tourpaket ab..

Wir haben Bilder von:

AMORPHIS

SOILWORK

JINJER

NAILED TO OBSCURITY

All pics by Thorsten Seiffert - no use without prior written permission