Bob Dylan: Christmas in the heart

Bob Dylan ist ein emsiger Arbeiter. In diesen Tagen erschien sein 47. Album (!) und das könnte schräger nicht sein.
„Christmas In The Heart“ ist ein Weihnachtsalbum mit traditionellen Liedern wie  „Here Comes Santa Claus“, „Winter Wonderland“ oder „Little Drummer Boy“.
Alle Einnahmen des Künstlers aus dem Verkauf des Albums in den USA werden an die Organisation Feeding America gespendet. Somit wird ermöglicht, dass über die Feiertage in den USA mehr als vier Mio. Mahlzeiten an mehr als 1,4 Millionen Bedürftige ausgegeben werden können.
Das wäre also schon einmal ein guter Grund, diese CD zu erwerben. Es gibt aber auch musikalische. Selten hat man die Klassiker so schräg, so nölig und so unprätentiös gehört wie auf  „Christmas In The Heart“. Und das Beste: Diese Weihnachtsplatte kann man aufgrund ihrer seltsamen Dylan-Attitüde das ganze Jahr durch hören.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.