Holy Hell: EP + Verlosung

holyhellepDie US-Band Holy Hell ist ein Baby aus dem Manowar-Clan und hat nun als Appetithäppchen für die später im Jahr erscheinende CD "Darkness Visible" eine EP auf den Markt geworfen, um die Wartezeit zum Longplayer zu verkürzen. Maria Breon und ihre Jungs präsentieren darauf wieder feinsten Power-Metal im Fahrwasser eine Band wie Nightwish oder Delain. Zum Glück halten sich bei Holy Hell die Bombastwände etwas mehr im Hintergrund. "Lucifer's Warning" als Eröffnungstrack macht Lust auf die ganze CD. Getragene Strophen, hymnischer Refrain und tolles Flitzergitarrensolo bilden das Fundament, über dem alles die Stimme von Maria Breon engelsgleich thront. Super Nummer. Etwas schwächer präsentiert sich der Folgetrack "Accept the Darkness" und nervt mit einer zu platten (und so schon zu oft gehörten) Hookline im Refrain. "Haunted" gefällt mir da schon viel besser. Getragen, fast doomig und einem schnellen Soloteil ausgestattet ist der letzte Studiotrack auf der EP ein Hit. Danach gibt es noch "Armageddon" in einer Live-Version und viel besser kann man einen solchen musikalischen Happen nicht abrunden.

 Dazu verlosen wir 2 T-Shirts und 1 Zipper in Girliegröße (siehe Fotos unten) sowie 2x die EP "Apokalypse". 

Wer gewinnen will, schreibt bis Donnerstag, 26. Juli 2012, eine Email mit der Betreffzeile "HolyHell" an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam geschützt. Zur Anzeige muss Javascript aktiviert sein!

Wir benötigen Eure komplette Adresse und, ganz wichtig, ein bis zwei nette Sätze, warum Ihr den Preis gewinnen wollt. Dieser Zusatz ist Bedingung für die Teilnahme. Mehrfach-Einsendungen und Einsendungen von Gewinnspiel-Robotern werden sofort ausgeschlossen. Unter allen richtigen Einsendungen werden die Preise ausgelost. Eine Barauszahlung ist nicht möglich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

4von6