Sam & Max „The Devil´s Playhouse – Episode 1 The penal Zone“

Ende gut, alles gut! Hä? Wie Ende? Wir haben doch gerade erst angefangen zu spielen. Ach so, wir haben nur einen Zeitsprung gemacht! Wir befinden uns bereits in unseren Schlusskampf. Gut, dass es kein großes Geheimnis ist, dass bei Adventure meist die Helden gewinnen. Aber bevor wir uns feiern lassen können, weil wir wieder mal das Böse besiegt haben, müssen wir natürlich gucken, ob wir tatsächlich den richtigen Weg eingeschlagen haben und somit auch am Ende da stehen, wo wir stehen.Sam & Max müssen bei diesem Abenteuer einen Alien-Gorilla besiegen. Dieser tut zwar erst sehr freundlich aber wir wissen ja alle, was es mit der scheinheiligen Freundlichkeit von Affen auf sich hat! Auf nix kann man sich mehr verlassen!Dafür aber auf die Fähigkeiten von Max. Der kleine Psychohase erlangt nach und nach ein paar sehr hilfreiche Fähigkeiten, als da z.B. wären in die Zukunft zu sehen oder Gedanken zu lesen. Prinzipiell schließt Sam & Max mit seinem dritten Abenteuer nahtlos an die Vorgänger an. Jedoch hat Telltale-Games ein u.a. wenig an der Dialogtechnik gefeilt. So sieht man jetzt nicht mehr vorgegeben Sätze, sondern nur noch die Themen, nach denen man fragen kann. Eine Änderung, die aber nicht sehr ins Gewicht fällt, weder positiv noch negativ. Geblieben ist der Wortwitz und natürlich die Umgebung mit den dazugehörigen Charakteren. Ist doch nett, dass man immer wieder auf alte Freunde trifft. Aber auch ein paar neue kommen dazu und somit ist für ein klein wenig Abwechslung gesorgt. Die erste Episode kommt schmissig daher und es bringt den gewohnten Spielspaß. „Gewohnt“ ist auch das Stichwort, denn trotz ein paar kleiner Neuerungen ist das Abenteuer jetzt so abwechslungsreich nicht. Der „WOW-Effekt“ fehlt. Mal abwarten, wie es weiter geht. Bekommen kann man das Download-Spiel nur komplett mit allen fünf Episoden auf der Telltale Homepage zum Preis von 30 Euro.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.