Verlosung: Amplitube Joe Satriani zu gewinnen

Hey Joe, du hier? IK Multimedia liefert mit AmpliTube Joe Satriani endlich ein Plugin für DAWs oder als Standalone des Ausnahmegitarristen. Dabei sind 3 Amps, 3 Cabinets und 5 Stompbox-Effekte, die mit dem Joe zusammen entwickelt wurden. Von seinem charakteristischen Marshall-Verstärker bis hin zu persönlichen Stompboxen umfasst diese Sammlung ikonische Geräte aus den 70er, 80er, 90er und darüber hinaus. Mit Modellen, die auf Joes Brand Marshall JVM410HJS basieren, einem komplett überarbeiteten Peavey 5150 , einem Scholz Rockman , sowie einer Reihe klassischer Pedale von Fulltone , BOSS und mehr, gibt es eine riesige Gear-Kollektion. Mehr braucht man als Rockgitarrist eigentlich auch gar nicht, um gut klingende Demos einzuspielen. Bildschirmfoto 2020 07 09 um 20.15.36Den Joe aus der Tube gibt es für Mac, PC, Ipad und Iphone.

 

Wir verlosen 3x Amplitube 4 Joe Satriani. Zu gewinnen gibt es:

1x die Mac/PC-Version

1x Ipad-Version

1x Iphone-Version

Schreibt unbedingt dazu, welche Version Ihr wollt!

Wer mitmachen will, wird bis Montag, 3. August 2020, Fan unserer Facebook-Seite und schreibt eine FB-Message an uns mit dem Stichwort JOE! oder (wenn er schon Fan ist) eine Email mit der Betreffzeile JOE! an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam geschützt. Zur Anzeige muss Javascript aktiviert sein! Wir benötigen Eure komplette Adresse und, ganz wichtig, ein bis zwei nette Sätze, warum Ihr den Preis gewinnen wollt. Dieser Zusatz ist Bedingung für die Teilnahme. Mehrfach-Einsendungen und Einsendungen von Gewinnspiel-Robotern werden sofort ausgeschlossen. Unter allen richtigen Einsendungen werden die Preise ausgelost. Eine Barauszahlung ist nicht möglich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Hier die Amps von Amplitube 4 Joe Satriani:

Satch VM: Dieser vielseitige Vierkanal-Verstärker basiert auf dem Marshall JVM410HJS und bietet unglaubliche Klangmöglichkeiten. Dieser Verstärker wurde an Joes einzigartiges Design angepasst und bietet drei Modi pro Kanal, zusammen mit unabhängigen Rauschfiltern und neu vorgespannten Präsenz- und Resonanzreglern.

SJ50: Dieser legendäre Verstärker, der auf dem Peavey 5150 basiert, war ursprünglich ein Vorbild für Eddie Van Halen, aber sein ikonischer Sound wurde bald zum Grundton vieler Hard Rock- und Heavy Metal-Künstler, darunter auch Joe Satriani selbst.

Boston 100: Diese auf dem Tom Scholz Rockman X100 basierende frühe Amp-Simulation wird seit langem von Joe im Studio verwendet, dank ihrer einzigartigen Interpretation des Rock-Sounds der späten 70er Jahre, wie er in Boston typisch ist, mit 4 verschiedenen Amp-Einstellungen und Chorus- und Echo-Effekten.

3 Boxen: 

Satch Green: '69 Marshall-Gehäuse mit 4 x12 20-Watt-Greenbacks Celestion-Lautsprechern

Satch 60: Marshall 1960B-Gehäuse mit 4 x12 G12T-75 Celestion-Lautsprechern.

Boston Cab Sim: Basierend auf dem Cabinet des Rockman X100.

Die 5 Stompboxen:
Satch Wah: Basierend auf der Vox Big Bad Wah, die zwei Induktionsspulen mit jeweils eigener Stimmgebung sowie eine zusätzliche Verstärkungssteuerung und einen normalen oder 535-fachen Sweep bietet.

Satch-Verzerrung: Diese legendäre Distortion-Einheit basiert auf Joes persönlichem BOSS DS-1, einem in den frühen 80er Jahren in Japan hergestellten Gerät, und ist eines der bekanntesten Pedale, die je hergestellt wurden.

Satch-Overdrive: Dieses Overdrive-Pedal, das auf einem Anfang der 80er Jahre in Japan hergestellten BOSS OD-1 basiert, ist seit langem ein Standard für den Klassik- und Hardrock der 70er und 80er Jahre.

Tube-Overdrive: Dieses Overdrive-Pedal basiert auf Joes persönlichem Chandler Tube Driver und bietet dank des integrierten 12AX7-Ventils eine großzügige Verzerrung.

Satch-Oktave: Nach dem Vorbild des Ultimate Octave-Pedals von Fulltone, einem vielseitigen Update des berühmten Octavia-Fuzz mit einem "Fat / Bright"-Schalter für zwei verschiedene Verzerrungs- und Oktavzeichen.