rrrlogo

 

The fastest Mag on the Web - since 2005

Mittwoch Juli 23, 2014
Home  //  REPORTS  //  Konzerte  //  Shout it out loud 4

Shout it out loud 4


Das selbsternannte "biggest Indoor-festival for Rock'n'Roll, Sleaze-, Glam- and Hairmetal" ist der Krabbelgruppe entwachsen: Bereits zum vierten Mal heißt es am Freitag, 5. April, "Shout it out loud"!

Abzuwarten wird sein, ob man sich in der mittlerweile dritten Location endlich heimisch fühlt. Denn während sich das Publikum in den ersten zwei Jahren in der üppigen Mülheimer Halle zu verlaufen drohte, trat man sich 2012 in Wetter gegenseitig auf die Füße. Kurzum wirds nun also wieder eine Nummer größer ausgetragen: Der neue Veranstaltungsort trägt den klangvollen Namen "Glückaufhalle" und liegt in Duisburg-Homberg, Dr.-Kolb-Straße 2. Mehr Platz also inklusive Außenbereich, kostenlose Parkgelegenheiten, verkehrsgünstige Lage - der Veranstalter verspricht den gebeutelten und doch treuen Anhängern diesmal das Rundum-Paket. Plus, was natürlich das Wichtigste ist, internationale Top-Acts auf einer ausladenden Bühne. "Vollgas geben" ist das Motto.

Also mal aufs Line-Up geblickt: Tesla kommt aus den USA angereist, um eine exklusive Deutschland-Show zu geben. Und weil die Band am Samstag schon für UK ausgebucht war, wurde das gesamte Festival kurzerhand auf Freitag vorverlegt. Zeit hatten da ebenfalls die schwedischen Hard-Rocker von H.e.a.t, um ihr aktuelles Album "Address the nation" zu präsentieren. Außerdem auf der Liste stehen "The Quireboys" (UK), Blackrain (FR), Jettblack (UK) und Adam Bomb (USA).

Die Türen öffnen sich um 16 Uhr, ab 16.30 Uhr startet das Programm. Tickets für 45 Euro (VIP: 100 Euro) gibts an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Share on Facebook

Gig-Tipps

Translate