Steve Lukather

0
(0)

Steve Lukather-9223aaToto-Mastermind Steve Lukather füllte die Bochumer Zeche bis auf den letzten Platz und begeisterte durch unbändige Spielfreude, eine hervorragende Band, seinem sensationellen Gitarrenton und sentimentalen Zwischentönen, in denen er an den viel zu früh 1992 verstorbenen Toto-Drummer Jeff Porcaro erinnerte. Ein Gruß von dessen Bruder, Weltklasse-Bassist Steve Porcaro ließ er ebenfalls in Bochum, bekannte aber, dass es diesem gerade gar nicht gut gehe. Dementsprechend gefühlvoll vielen dann auch die ruhigen Songs von Lukather aus, während er in den Krachern (etwa Hendrix’ Freedom) alle Register zog, die die E-Gitarre zu bieten hat.

HIER geht es zu den Fotos!

Für alle Fotos gilt: Copyright by Thorsten Seiffert. Jede Nutzung nur nach vorheriger Genehmigung!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Auch spannend: