Lizzy Borden greift in Mansons Klo

3.8
(9)
Lizzy auf dem Rock Hard-Festival.

Death of me“ heißt der erste Track von LIZZY BORDEN seit fünf Jahren und leider, leider kommt man nach dem Hören nicht umher, festzustellen, dass der Song ein Griff ins Klo ist.

Ein Griff in Marylin Mansons Klo, um genauer zu sein. Denn so hört sich „Death of me“ an – wie Ausschuss aus dem Manson-Universum. Produzent ist Kane Churko (u. a. Ozzy Osbourne, Five Finger Death Punch) und so klingt das Ganze leider auch. Lizzy Borden wurden im April 1983 von Sänger Lizzy, seinem Bruder, dem Schlagzeuger Joey Scott Harges, Bassist Mike Kenny und dem Gitarristen Tony Matuzak in Los Angeles gegründet. Ihr Song „Rod Of Iron“ erschien auf „Metal Massacre“, woraufhin der Labelchef Brian Slagel die Band unter Vertrag nahm.

Hört (und seht) selber:


Live-Bilder von Lizzy Borden findet Ihr HIER!

Print Friendly, PDF & Email

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 9

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

You May Also Like